Arsinoe

Aus Twilight-Line Medien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arsinoe ist eine der Menschenfrauen, die von den Nukarib entführt und auf Eureka wieder ins Leben geholt wurde. Sie ist aber keine „normale“ Menschenfrau, sondern ein Mischling zwischen Nukarib und Mensch und stammt aus einer uralten Verbindung von Nimma mit einem Menschen. Im alten Ägypten hatten die beiden eine Beziehung, aus der zwei Kinder entstanden. Einer davon – Sechet – war somit Arsinoes ältester menschlicher Vorfahre. Arsinoe selbst stammt aus einer Verbindung zwischen einem Ägypter und einer Engländerin. Sie ist durch ihre uralten Gene eine Halbgöttin.

Sie ist sehr charismatisch und machtbestrebt und stellt sich auf Eureka gegen die Nukarib, wird vor den Stadtmauern Bravilmors ausgesetzt und sollte eigentlich dadurch dem Tode geweiht sein. Jedoch schlägt sie sich durch, macht sich ihre körperlichen Reize zunutze und gründet den Widerstand der Menschen auf Eureka.

Sie ist die geborene Anführerin und führt die Widerstandszelle auf Eureka sehr schnell zu immensen Erfolgen.