VEI

Als VEI bezeichnet man den Volcanic Explosivity Index. Dieser Begriff wurde 1982 von den amerikanischen Geologen Christopher G. Newhall und Stephen Self eingeführt.

Der VEI umfasst 9 Stufen (0-8) und zeigt die Größe des Volumens an geförderten vulkanischen Lockerstoffen (Tephra) an.

VEI Klassifikation Höhe Volumen Häufigkeit
0 Hawaiianische < 0,1 km < 0000,1 km³ täglich
1 Hawaiianisch / Strombolianisch 0,1 - 1 km > 0,001 km³ täglich
2 Strombolianisch / Vulcanianisch 1 - 5 km > 0,001 km³ wöchentlich
3 Vulcanianisch / Peleanisch 3 - 15 km >0,1 km³ jährlich
4 Peleanisch / Sub-Plinianisch 10 - 25 km > 0,1 km³ > 10 Jahre
5 Plinianisch > 25 km > 1 km ³ > 50 Jahre
6 Plinianisch / Ultra Plinianisch > 40 km > 10 km³ > 100 Jahre
7 Ultra Plinianisch > 40 km > 100 km³ > 1000 Jahre
8 Ultra Plinianisch > 40 km > 1000 km³ > 10.000 Jahre