Chroniken von Tilmun

Aus Twilight-Line Medien
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tilmun-Saga.png

Die Chroniken[Bearbeiten]

Die Chroniken von Tilmun sind eine Science-Fiction-Saga, basierend auf den Theorien der Prä-Astronautik.

In alten Überlieferungen wird vom Besuch der Götter von den Sternen berichtet, die vom Himmel kamen und den Menschen das Wissen brachten, bevor diese wieder zu den Sternen zurückkehrten.

Als eine kosmische Katastrophe alles Leben auf der Erde zu vernichten droht, kehren die „Götter“ von den Sternen zurück, um abermals den Menschen beizustehen. Doch schon bald zeigen diese ihre wahren Absichten, als diese einen großen Teil der Menschen als Sklaven entführen und schließlich die Erde unter ihr Joch zwingen.

Doch eine wagemutige Gruppe formiert sich zum Widerstand und man erhält Kontakt zu anderen außerirdischen Zivilisationen, die ebenfalls durch die „Götter“, die Nukarib, unterdrückt werden oder sich mit diesen im Krieg befinden. Ausgestattet mit außerirdischer Technologie beginnt ein Kampf um die Zukunft der Menschheit…

Entstehung der Saga[Bearbeiten]

Die Chroniken von Tilmun haben ihren Ursprung im Jahr 2012, nachdem der Autor Alexander Knörr durch verschiedene Verschwörungstheorien zum drohenden Weltuntergang am 21.12.2012 die Idee zu einem Roman erhielt, der das Thema aus Sichtweise der Prä-Astronautik betrachtet.


Die Autoren[Bearbeiten]


Links zur Serie[Bearbeiten]