Tatun-Vulkangruppe

Die Tatun-Vulkangruppe liegt im äußersten Norden von Taiwan, ca. 15 Kilomerter vom Zentrum der Hauptstadt Taipai, am nördlichen Rand des Taipai-Beckens. Benannt wurde die Gruppe nach dem ca. 1090 m hohen Vulkangebirge Datun Shan, sie umfasst ca. 20 Schichtvulkane, wovon die Berge Qixin Shan und Shamao Shan die bekanntesten sind.

Die Berggruppe bildete sich vor ca. 2,8 bis 0,2 Millionen Jahren aufgrund vulkanischer Aktivität, heute gilt sie an inaktiv. Der letzte Ausbruch ereignete sich im Pliozän. Im Gebiet des Gebirges kann man weiterhin Fumarolen und heiße Quellen finden, seismische Bewegungen werden registriert, diese Region ist also weiter geologisch aktiv.

Vulkane[Bearbeiten]

  • Qixin Shan, 1120/1190 m
  • Datun Shan, 1090 m
  • Shamao Shan, 643 m
  • Wuzhi Shan, 768 m
  • Zhuzi Shan, 1103 m
  • Huangju Shan, 911 m
  • Miantian Shan, 977 m
  • Guanyin Shan, 612 m